Die Freigabe der Vernichtung lebensunwerten Lebens Karl Binding

ISBN:

Published: April 7th 2014

Kindle Edition

55 pages


Description

Die Freigabe der Vernichtung lebensunwerten Lebens  by  Karl Binding

Die Freigabe der Vernichtung lebensunwerten Lebens by Karl Binding
April 7th 2014 | Kindle Edition | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, ZIP | 55 pages | ISBN: | 3.57 Mb

Die Freigabe der Vernichtung lebensunwerten Lebens - Ihr Maß und ihre Form- Zweite Auflage by Karl Binding & Alfred HocheKarl Binding †Während des Druckes dieser Schrift ist Geh. Rat Binding abgerufen worden- das Echo, welches seineMoreDie Freigabe der Vernichtung lebensunwerten Lebens - Ihr Maß und ihre Form- Zweite Auflage by Karl Binding & Alfred HocheKarl Binding †Während des Druckes dieser Schrift ist Geh. Rat Binding abgerufen worden- das Echo, welches seine Ausführungen finden werden, antwortet der Stimme eines Toten.Ich darf bekunden, daß die Fragen, mit denen unsere Abhandlung sich beschäftigt, dem Verstorbenen Gegenstand eines von lebhaftestem Verantwortungsgefühl und tiefer Menschenliebe getragenen Nachdenkens gewesen sind.Mir persönlich wird die Erinnerung an die Stunden der gemeinsamen Arbeit mit dem Feuerkopf voll kühlscharfen Verstandes immer ein wehmütig stimmender Besitz bleiben.Freiburg i.

Br., den 10. April 1920.Ich wage am Ende meines Lebens mich noch zu einer Frage zu äußern, die lange Jahre mein Denken beschäftigt hat, an der aber die meisten scheu vorübergehen, weil sie als heikel und ihre Lösung als schwierig empfunden wird, so daß nicht mit Unrecht gesagt werden konnte, es handle sich hier »um einen starren Punkt in unseren moralischen und sozialen Anschauungen«.Sie geht dahin: soll die unverbotene Lebensvernichtung, wie nach heutigem Rechte — vom Notstand abgesehen —, auf die Selbsttötung des Menschen beschränkt bleiben, oder soll sie eine gesetzliche Erweiterung auf Tötungen von Nebenmenschen erfahren und in welchem Umfange?Ihre Behandlung führt uns von Fallgruppe zu Fallgruppe, deren Lage jeden von uns aufs tiefste erschüttert.

Um so notwendiger ist es, nicht dem Affekt, andererseits nicht der übertriebenen Bedenklichkeit das entscheidende Wort zu überlassen, sondern es auf Grund bedächtiger rechtlicher Erwägung der Gründe für und der Bedenken gegen die Bejahung der Frage zu finden. Nur auf solch fester Grundlage kann weiter gebaut werden.Ich lege demnach auf strenge juristische Behandlung das größte Gewicht.

Gerade deshalb kann den festen Ausgangspunkt für uns nur das geltende Recht bilden: wieweit ist denn heute — wieder vom Notstande abgesehen — die Tötung der Menschen freigegeben, und was muß denn darunter verstanden werden? Den Gegensatz der »Freigabe« bildet die Anerkennung von Tötungsrechten.Diese bleiben hier vollständig außer Betracht.Die wissenschaftliche Klarstellung des positivrechtlichen Ausgangspunktes aber ist um so unumgänglicher, als er sehr häufig ganz falsch oder doch sehr ungenau gefaßt wird.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Die Freigabe der Vernichtung lebensunwerten Lebens":


hk-laws.com

©2010-2015 | DMCA | Contact us